SPRING SALE: Bis zu 40% SALE

Kostenlose Lieferung schon ab 10€ ❤️

BOHORIA®

  /  Kaffee   /  5 Tipps die Deinen Kaffee aufpeppen

5 Tipps die Deinen Kaffee aufpeppen

Jeder trinkt seinen Kaffee anders. Sei es mit Milch, Zucker oder Schwarz. Wer das beliebte Getränk ein wenig aufwerten möchte, kann das schon mit wenig Mühe! Wir geben Tipps, um die Tasse am Morgen noch schöner zu machen.

bohoria kaffee

Eine neue Kaffee Sorte ausprobieren

Eine einfache Idee ist natürlich einfach mal seine Sorte zu wechseln! Wie wäre es mit Bohnen, statt Pads? Oder eine andere Sorte Kapseln? Somit gibt es viele Sorten, die man sicher noch nicht alle probiert hat. Die bekannte Arabica Bohne kennt fast jeder. Zum Beispiel könnte man kräftige Sorten wie “Robusta” der “Liberica” testen. Vor allem als Espresso sind diese Sorten besonders lecker. Manche Leute mögen es eher eher mild und säurearm. Vielleicht ist die Maragogype Kaffeeart eine Option! Wer etwas besonders seltenes probieren möchte, ist bei der Excelsa Bohne genau richtig. Je nach Geschmack findet jeder die richtige Kaffee Sorte für sich.
An dieser Stelle müssen wir natürlich unseren leckeren BOHORIA® Coffee aus ganzen Kaffee Bohnen klar empfehlen. Dank seinem vollmundigen und seidigem Geschmack bringt er jeden Kaffee Liebhaber zu seiner täglichen Koffein Dosis.

 

Die Methode wechseln

Es gibt unzählige Methoden das Heißgetränk zuzubereiten. Besonders schnell und einfach wird der Kaffee mit einem Vollautomaten zubereitet. Genauso mit einer Pad- oder Kapsel Maschine. Viele Menschen nutzen aber auch eine French- oder AeroPress. Je nach Methode schmeckt der Kaffee ein bisschen anders. So könnte man statt sein Getränk aus der Maschine, Filter oder einen Espresso Kocher ausprobieren. Außerdem gibt es klassische Methoden wie die Siebträger Maschine oder die Karlsbader Kanne! Dabei ist es einen Versuch Wert, in etwas neues für seinen geliebten Kaffee zu investieren.

 

Einen Sirup oder Likör ausprobieren

Wer es süß mag, wertet seinen Kaffee am besten mit einem guten Sirup auf! Folglich werden viele Sorten und Marken angeboten. Von Vanille über Kokosnuss bis zu weißer Schokolade. Es gibt unendlich viele Ideen. Inzwischen kann man Sirup für den Kaffee in fast allen Supermärkten, Fachgeschäften und im Internet finden. Für den extra Schuss, kann man Kaffee auch gut zu Likör oder Schnaps kombinieren. Egal ob als White Russian, oder als Milchkaffee mit einem Schuss Haselnuss Likör. Zudem kann man kreativ werden und allerlei Cocktails kreieren. 

 

Dem Kaffee Gewürze hinzufügen

Die wohl einfachste und günstigste Methode, ist im heimischen Gewürz Regal zu stöbern. Dabei kann Prise Zimt oder Vanille das Gewisse etwas geben. Sowie Gewürze wie Kardamom, Sternanis oder Ingwer passen zum Getränk. Genauso wie Piment, Schwarzer Pfeffer, oder Gewürznelken. Wer es scharf mag, kann auch etwas Chili hinzufügen. Außerdem gibt es fertig gemischte Gewürze. Dabei reicht schon eine kleine Prise. Wer mag, kann Gewürze und Sirup mischen und seine liebsten Geschmäcker kombinieren.

 

Gefiltertes Wasser verwenden

Hartes, verkalktes Wasser kann den Kaffee ruinieren. Ein Faktor, den man vielleicht nicht immer bedenkt. Wer zuhause kein kalkfreies Leitungswasser hat, kann aber auf einen Wasserfilter zurückgreifen. Online und in vielen Geschäften gibt es die Filter in Krug Form. Oder automatische Wasserfilter Systeme. Eine günstige Option sind zum Beispiel kleine Wasserfächer. Sie optimieren das Aroma der Bohne und verhindern Ablagerungen von Kalk. Das kann den Kaffee sehr viel besser schmecken lassen!

 

 

Egal für welche Methode man sich entscheidet, oder was man zuhause hat: Einen guten Kaffee bekommt man in erster Linie mit hochwertigen Bohnen, frischem Wasser und etwas Geduld. Wir wünschen viel Spaß beim Zubereiten! Wie trinkt Ihr Euren Kaffee am liebsten? Habt Ihr unseren schon probiert? Für mehr Inspiration besucht uns gerne auf der BOHORIA Website oder auf Instagram. Wir freuen uns auf Euch. 

Post a Comment